€ 10,- Rabatt | Nur für kurze Zeit | Code: N92CLDN € 10,- Rabatt | Nur für kurze Zeit | Code: N92CLDN

Radar

Um Ihr Boot sicher auf dem Gewässer navigieren zu können, sollte es mit einem umfangreichen technischen Equipment ausgestattet sein. Das Radar für Boote ist ein zuverlässiges Ortungsverfahren, das die Sicherheit in der Schifffahrt wesentlich erhöht. Wertvolle Dienste leisten hier vor allem Radarreflektoren und Radarantennen.

Schiffsradar

Ein Schiffsradar ist ein elektronisches Navigationsinstrument für Ihr Boot oder Ihre Yacht. Dieses wird verwendet, um Informationen über Objekte und Hindernisse in der Nähe zu erhalten und die Navigation auf dem Wasser zu unterstützen. Der Radar basiert auf dem Prinzip der Radarstrahlung, bei dem elektromagnetische Wellen ausgesendet und von Objekten reflektiert werden.

Warum ist ein Schiffsradar wichtig?

Schiffsradare sind insbesondere in heiklen Situationen mit eingeschränkter Sicht, schlechtem Wetter oder in stark befahrenen Gewässern wichtige Navigationsinstrumente. Denn sie helfen dabei, den Kurs zu korrigieren, Kollisionen zu vermeiden und die Sicherheit des Schiffes sowie der Besatzung zu gewährleisten.

Was ist beim Kauf eines Schiffsradars zu beachten?

Folgende Faktoren sollte man beim Kauf eines Schiffsradars beachten:

  • Reichweite und Leistung: Zuerst sollte die Leistungsfähigkeit des Radarsystems überprüft werden. Anschließend sollte man unbedingt sicherstellen, dass das Schiffsradar ausreichend Reichweite bietet, um auch im Wasser liegende Hindernisse rechtzeitig zu erkennen.
  • Installation und Kompatibilität: Das Radar sollte einfach zu installieren und mit dem bestehenden Navigationssystem oder anderen Instrumenten auf Ihrem Boot kompatibel sein.
  • Bildschirm und Darstellung: Die Qualität des Bildschirms sowie die Darstellung der Informationen auf dem Schiffsradar sollten einwandfrei sein. Ein klarer, gut lesbarer Bildschirm und eine übersichtliche Darstellung erleichtern die Navigation maßgeblich.
  • Zusatzfunktionen: Überlegen Sie, ob Sie spezielle Funktionen wie eine automatische Zielerfassung, AIS-Integration (Automatic Identification System), Wetterinformationen oder Kollisionswarnungen benötigen und berücksichtigen Sie dies bei der Kaufentscheidung.

Welche Materialien werden für einen Schiffsradar verwendet?

Das Schiffsradar besteht in der Regel aus robusten Materialien wie Edelstahl, Aluminium oder Kunststoff. Diese Materialien sind nicht nur langlebig, sondern auch korrosionsbeständig.

Welche verschiedenen Ausführungen gibt es?

Schiffsradare nutzen verschiedene Frequenzbänder, darunter das L-, S- und X-Band. Diese Frequenzen werden bei der Übertragung und dem Empfang von Radarsignalen verwendet. Die Auswahl der Frequenz hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der gewünschten Reichweite und Auflösung des Radars. X-Band-Radare bieten eine hohe Auflösung und Genauigkeit, während S-Band-Radare eine größere Reichweite haben. Darüber hinaus gibt es auch Kombigeräte, die Radar mit anderen Funktionen wie GPS oder Echolot kombinieren.

Praktische Radarreflektoren

Ob einfach zum Aufstellen oder Aufstecken, ob zylindrisch oder eckig - Radarreflektoren punkten durch ihre handliche Ausführung und einfache Montage. Sie sind ideal für den Einsatz auf kleineren Booten.

Innovative Radarantennen namhafter Marken

Das Radar für Boote sollte Ihren individuellen Ansprüchen gerecht werden. Die Modelle entsprechen den neuesten Standards und überzeugen durch modernes Design und einfache Bedienbarkeit. Hohe Auflösung, hervorragende Ortung im Nah- und Fernbereich und geringer Stromverbrauch sind nur einige der wesentlichen Kriterien. Die MotionScope-Technologie von Garmon entspricht ebenso den höchsten modernen Standards wie das WLAN-Radar von Furuno. Radarantennen von Raymarine zeichnen sich durch die neue CHIRP Puls Kompressions-Technologie aus.

Zuletzt angesehene Produkte