€ 10,- Rabatt | Nur für kurze Zeit | Code: N92CLDN € 10,- Rabatt | Nur für kurze Zeit | Code: N92CLDN

Stegfender

-13%
2er-Set: Pontonfender
€ 69,98 € 79,98

Bootsfender

Sie möchten Ihren festen Liegeplatz für das Boot mit wenigen Tipps und Tricks optimieren? Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt und wie Bootsfender optimal zum Einsatz kommen.

Mehr Erfahren
-8%
Ponton-Winkelfender
ab € 32,99 € 35,99
ab € 19,99
ab € 99,99
ab € 34,99

Bootsfender

Sie möchten Ihren festen Liegeplatz für das Boot mit wenigen Tipps und Tricks optimieren? Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt und wie Bootsfender optimal zum Einsatz kommen.

Mehr Erfahren

Die Stegfender befestigen Sie im Unterschied zu Bootsfendern nicht am Schiff selbst, sondern landseits an der Anlegestelle. Die Montage direkt am Pier macht z.B. Sinn, wenn Sie für Ihr Boot über einen bestimmten Liegeplatz verfügen. So schützen Sie beim Anlegemanöver Boot und Steganlage gleichermaßen vor Schäden durch Kontakt und Reibung.

Ein Anlegen ohne Anschrammen des Schiffrumpfs an den Steg ist oft kaum zu bewerkstelligen - z. B. bei böigem Wind oder wenn Sie Ihr Boot in eine schmale Liegebox einfädeln. Ist in solchen Situationen mehrfaches Manövrieren nötig, müssten praktisch überall am Schiff Bootfender ausgehängt werden, um Schäden an der Bordwand und dem Anleger zu vermeiden! Eine einfache und effektive Lösung ist, den Steg mit passgenauen Dock-Fendern zu polstern.

An Stegen, Pontons (Schwimmstegen) oder Kaimauern müssen Flächen sowie meist auch Kanten und Ecken gedämmt werden. Einfache längliche Pontonfender werden als Pufferung an den Wänden des Stegs verschraubt. Stegschutz an langen Kanten bieten der PVC-Fender Tessilmare sowie ein ähnlich einer Polsterrolle, dreiviertelrund geformte PVC-Stegfender. Der Winkel-Fender von Plastimo kann in unterschiedliche Winkel bis zu 90 Grad gebogen werden und schützt das Mittelschiff oder den Bug vor herausragenden Ecken am Anleger. Auch ein luftgefüllter Eckfender leistet hier gute Dienste.

Das 'Dockwheel', ein runder, rollender Stegfender wird ebenfalls vor einer Ecke des Stegs verschraubt. Berührt ihn das Boot und streift daran entlang, rollt er wie ein Rad um sich selbst mit. So verhindert der rollende Stegfender Schrammen und Zerkratzen des Schiffrumpfs und schützt zugleich die Stegecke. Und schließlich: Ein großer Vorteil der Stegfender ist, sie bleiben am Steg und benötigen keinen Stauraum an Bord des Schiffes.

Zuletzt angesehene Produkte